Heute gibt's indisch - Reihe Ein Hauch Indien in Leipzig (5)

unbezahlte Rezension (keine Kooperation)

Nach etwas längerer Zeit nun mal wieder ein Beitrag...

Heute möchte ich Euch in das indische Leipzig entführen.

Im Zentrum der Stadt, genauer in der Nikolaistraße, reihen sich ein Inder nach dem anderen. Somit hat man eine große Auswahl bei welchem Inder man letztendlich speisen möchte. Ich gehe am liebsten ins "Indian Palace". Dort gibt es zur Mittagszeit ein vielfältiges Mittagsangebot mit realistischen Preisen. Schon von außen sieht das Lokal sehr einladend aus. Man muss eine Treppe empor gehen um in das Restaurant zu gelangen. Am Eingang der Treppe wird man von zwei goldenen Löwen begrüßt. Das Restaurant wurde sehr prunkvoll, aber auch sehr indisch dekoriert. In dem Lokal fühlt man sich, als wäre man in Indien und nicht mehr in Leipzig. Dazu noch stimmungsvolle Bollywood - Musik und leckeres indisches Essen.

Ich war mit einem guten Freund zum Mittagessen im "Indian Palace". Natürlich hatten wir aus der Mittagskarte gewählt, da die andere Speisekarte etwas teurer ist, deswegen gehe ich auch am liebsten zum Mittagessen in dieses Restaurant.

Ich bestellte mir ein vegetarisches Curry mit viel frischen Gemüse und Käsestückchen. Das Curry war sehr cremig und lecker! Auch Steven hat sein Curry mit Hähnchenfleisch sehr gut geschmeckt. Zu jedem Curry wird Basmatireis gereicht.

Veggie - Curry

Hühnerfleisch - Curry

Wir hatten uns zu unserem Curry noch ein indisches Brot bestellt - bestehend aus Vollkorn und Butter. Es hatte nach Blätterteig geschmeckt . Das Brot war sehr kross, aber auch sehr fettig, trotzdem hatte es uns sehr gut geschmeckt.

indisches Brot

Das Essen hatte uns sehr geschmeckt. Auch das Personal war sehr freundlich.

Wer ein Stück Indien in Leipzig erleben möchte, sollte auf alle Fälle mal den "Indian Palace" besuchen. Es lohnt sich!!! :)

#Reihe #Restaurantempfehlung #indischeKüche #Essen #Leipzig #indisch #Heutegibtsindisch

34 Ansichten