• Steve

#WinterZuhause: Planitz im Schnee (7)

Hallo liebe Leute. Heute erfolgt ein kurzer Beitrag über meine Heimat.

Es geht heute um den Planitzer Schlosspark, der hoch oben über dem Planitzbach thront. Der Park gehörte früher der Herrschaft von Arnim, die einst das Schloss bewohnten und die Rechte an dem Gebiet des heutigen Stadtteils Planitz inne hatten. Planitz ist seit 1944 nicht mehr eigenständig und das obwohl sie 1924 erst zur Stadt erhoben wurde.

Der Schlosspark Planitz. Im Hintergrund: das Schloss

Der Schlosspark war bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts noch nicht gänzlich der Öffentlichkeit zugänglich gewesen, erst nach dem 1. Weltkrieg änderte sich das. Heute ist er ein beliebter Ausflugsort in Zwickau der zusammen mit Schloss, der Schlosskirche aus dem 16. Jahrhundert, der Neu-gotischen Lukaskirche die von 1874 - 1876 erbaut wurde, ein wunderschönes und harmonisches Ensembles bildet. Und als Extra, läd das Tee- Häuschen aus dem Rokoko für herrliche Bilder und Anlässe ein.

Planitzer Teehaus

Planitzer Teehaus. Im Hintergrund: die Lukaskirche

Lukaskirche

Ich war Anfang des Jahres oben, und machte einen schönen Spaziergang durch ihn. Und dabei sind ein paar schöne Bilder entstanden die ich euch nicht vorenthalten möchte.

Als ich oben war, hatte es gerade geschneit und der Park sah da noch besser und mystischer aus als eh schon.

Also genießt die Bilder und bis bald. Grüße Steven.








This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now